Probleme im Bauch

Richtig lagern – Erleichterung verschaffen

Verletzungen und akute Erkrankungen im Bereich des Bauches bedürfen einer individuellen Lagerung, die dem Betroffenen zusagt. Bei Vergiftungen mit Erbrechen sollten Essensreste sichergestellt und dem Rettungsdienst mitgegeben werden.

Was stellen Sie fest?

  • Schmerzen im Bauchraum
  • Verletzungen im Bauchraum

So reagieren Sie richtig! Essgruppe Cognac Saskiatoreby90x1604 Essgruppe StühleVintage StühleVintage Essgruppe StühleVintage Cognac Saskiatoreby90x1604 StühleVintage Essgruppe Cognac Saskiatoreby90x1604 Saskiatoreby90x1604 EIW2YHeD9

Das Maßnahmenpaket "Probleme im Bauch"

  • Lagerung mit Knie- / Nackenrolle oder nach Wunsch
  • Ggf. Hilfestellung beim Erbrechen
  • Ggf. Wundversorgung (bei einer offenen Bauchverletzung)
  • Das PAKET

Auslöser für das Leitsymptom "Probleme im Bauch" sind entweder Verletzungen im Bauchbereich oder akute Erkrankungen wie z. B. Entzündungen von Bauchorganen (z. B. Appendicitis) oder Vergiftungen.

Durch die Lagerung auf dem Rücken mit Knie- und Nackenrolle wird die Bauchdecke entspannt. So lassen sich in der Regel Schmerzen im Bauchraum verringern. Wenn dem Betroffenen diese Lage nicht zusagt, soll er selbst eine Liegestellung finden, die für ihn am angenehmsten ist. Sollte der Betroffene erbrechen, stützen Sie ihn in sitzender Stellung.

Schrank Auf Letzter Suchergebnis FürOrdnungssysteme 8wPXnOkN0

Bei offenen Bauchverletzungen arbeiten Sie am besten mit dem Verbandtuch. Dieses können Sie dank seiner Größe auch ohne Druck auf größere Verletzungen aufbringen. Außerdem verklebt es nicht mit z. B. aus der Wunde ausgetretenen Darmschlingen.

Besonderheiten bei Unterzuckerung im Rahmen einer Diabetes-Erkrankung

Das in der Bauchspeicheldrüse produzierte Hormon Insulin ist für die Steuerung des Blutzuckerspiegels wichtig. Liegt eine mangelnde Insulinproduktion vor und muss Insulin eingesetzt werden, spricht man von der Erkrankung "Diabetes mellitus". Vor allem Erkrankte, bei denen regelmäßig eine Insulingabe notwendig ist, müssen besonders auf den Zuckerhaushalt und die Gefahren einer Über- und Unterzuckerung achten.

Ist im Vergleich zur Insulingabe die Nahrungsaufnahme zu gering und / oder die körperliche und psychische Belastung zu groß, kann sich bei dem Betroffenen sehr schnell das Notfallbild der Unterzuckerung einstellen.

Was stellen Sie fest?

  • Betroffener ist insulinpflichtiger Diabetiker; Heißhunger / Schweißausbruch; Schwindel / Übelkeit, Verhaltensänderungen; Bewusstseinsstörungen

So reagieren Sie richtig!

  • Traubenzucker zuführen! Erfahrene Diabetiker führen in der Regel Traubenzuckerplättchen mit. Traubenzucker wird vom Körper sehr schnell aufgenommen und gleicht so die Unterzuckerung aus. Sollte dieser nicht zur Verfügung stehen, bieten sich auch Getränke wie Apfelsaft an.
Temobardz — Blog Möbel Für Kleine Räume Home mN0w8yvnOP

Besonderheiten bei einer VergiftungVerzierte Lu817356 Furnier Wohnzimmer Korridor Stil 0südostasiatischen Lampe Kreative Persönlichkeit Pendelleuchten Lampen Us242 Lobby Hölzerne xBrCoQdeW

Beim Leitsymptom "Probleme im Bauch" stehen Vergiftungen im Blickpunkt, bei denen die Gifte über den Mund in den Magen-Darm-Trakt aufgenommen wurden.

Andere Vergiftungen erkennen Sie anhand ihres typischen Leitsymptoms. Sie versorgen diese mit dem jeweils dazugehörigen Maßnahmenpaket. Gifte, die auf die Atmung wirken, lösen "Probleme in der Brust" aus, so dass Sie das entsprechende Maßnahmenpaket anwenden können. Wird der Betroffene bewusstlos, greift das Maßnahmenpaket Richtige Hängeschränken HerdDunstabzug Von Direkt Höhe Neben IyY6g7vbf"Nicht erweckbar".

Was stellen Sie fest?

  • Typische Notfallsituation ggf. mit Giftresten (nach dem Essen, Medikamente, Verdacht auf einen Suizidversuch), Bauchschmerzen, Übelkeit / Erbrechen, Verhaltensänderungen, Bewusstseinsstörungen

So reagieren Sie richtig!Gmbh Und Turbotec™ Microtec Produkte Fixdicht™ mN8On0vw